Corona-Denkmal der Steiermark im Grazer Burggarten

Das erste von drei steirischen Corona-Denkmälern: „Distanzierte Nähe“ von Wolfgang Becksteiner im Grazer Burggarten.

Wolfgang Becksteiners Entwurf „Distanzierte Nähe“ als einer von drei Siegern aus 300 Entwürfen


Kurz nach Ausbruch der Corona-Pandemie schrieb das „Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark“ gemeinsam mit dem Kulturressort des Landes Steiermark, basierend auf einer Idee der Kronen Zeitung einen zweistufigen Wettbewerb zur Errichtung von Corona-Denkmälern in der Steiermark aus. Die rekordverdächtige Beteiligung von 220 Künstlerinnen und Künstlern mit Steiermark-Bezug hat mehr als 300 Entwürfe hervorgebracht. Eine Jury hat daraus drei Siegerprojekte ausgewählt. Sie wurden von den Künstlern Wolfgang Becksteiner, Werner Reiterer und Michael Schuster entworfen.Read More…

Neuer Aufsichtsrat der FH JOANNEUM konstituiert

Wissenschafts- und Forschungslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl mit dem neuen Aufsichtsrats-Vorsitzenden der FH JOANNEUM Markus Tomaschitz

Markus Tomaschitz zum Vorsitzenden gewählt, Friedrich Möstl zu seinem Stellvertreter


Der Aufsichtsrat der Fachhochschule JOANNEUM hat sich gestern für die neue Funktionsperiode konstituiert. In der online abgehaltenen Sitzung wurde der Personalchef und Konzernsprecher der AVL List GmbH Markus Tomaschitz zum Vorsitzenden gewählt. Steuerberater Friedrich Möstl wird wie bereits in der vergangenen Periode die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden bekleiden. Die bisherige Vorsitzende Regina Friedrich schied auf eigenen Wunsch aus dem Aufsichtsrat aus.Read More…