Crowdinvesting in Österreich auf Rekordniveau

Die erste Crowdinvesting-Jahresbilanz nach Einführung des neuen Gesetzes - Heimische Crowdinvesting-Plattformen sammelten 2015 € 8,1 Millionen
Im Fachverband Finanzdienstleister der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) ist die aktuelle Statistik der heimischen Crowdinvesting-Plattformen ab sofort verfügbar. Paul Pöltner, der Vorsitzende des Fachausschusses Crowdinvesting-Plattformen des Fachverbands, freut sich über gleichermaßen erfreuliche wie bemerkenswerte Auswirkungen des Alternativfinanzierungsgesetzes (AltFG), das am 1. September 2015 in Kraft getreten ist: "Die heimischen Crowdinvesting-Plattformen konnten 2015 8,1 Millionen Euro einsammeln und dadurch 44 Projekte finanzieren. Das neue Gesetz hat der Branche zusätzlichen Schub gebracht, denn mehr als die Hälfte des Vorjahresumsatzes stammt aus dem letzten Quartal.“ Read More…