Citybeach Graz 2017-Künstlerin Carola Deutsch

Citybeach-Opening im neuen Outfit

Summer in the City ab 24. Mai 2017


Unter der Grazer Erzherzog-Johann-Brücke, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Kunsthaus, Murinsel und Franziskanerkirche, liegt der nun schon traditionelle Stadtstrand im Zentrum von Graz als Zeichen gelebter Stadtkultur.
2005 von Stadtrat Kurt Hohensinner und Public Life initiiert, wurde aus einem ursprünglich nur für einen Sommer geplanten Event eine seit nunmehr über 10 Jahre anhaltendes Erfolgsmodell im Grazer Stadtbild. Über 30.000 Besucher genießen jährlich die chillige Area mit ihrem bunten Amusement-Angebot.
Für die coole Background-Optik sorgte heuer Graffiti-Künstlerin Carola Deutsch und schuf damit nicht nur ein stylisches Stimmungsbild sondern auch ein ganz besonderes Fotomotiv für Heimische und Gäste.
www.facebook.com/citybeachgraz
Christopher Gröbl - Wildwuchs Graz - Austrian Hairdressing Award 2017

Edel WildWuchs gewinnt beim Austrian Hairdressing Award 2017


In der angesagten Wiener Eventlocation, der Expedit-Halle in der ehemaligen Anker-Brotfabrik, wurden am 23.4.2017 bereits zum neunten Mal die Austrian Hairdressing Awards, dieses Jahr unter dem Motto „Next Level“ vergeben. Für die Awards waren 51 Hairstylisten aus ganz Österreich nominiert. Moderatorin Silvia Schneider führte charmant durch den Gala-Abend. Die prestigeträchtigste Auszeichnung der Branche in der Kategorie “Damen Süd” ging heuer an Dimitri Gröbl von Edel WildWuchs mit ihrer neuen Kollektion Xcessive. Die Freude im creativen Unternehmen in der Hans-Sachs-Gasse 10 war entsprechend groß.
Die Brüder Christopher und Dimitri Gröbl erreichten ihr Ziel nach aufwendiger Vorbereitung, unterstützt von Fotografin Lizz Krobath und Videoproduzent Viktor Sator von Prontolux und den Make-up Artists Denise Kirchweger und Irina Tineo Bruno. Xcessive ist das Marken-Flaggschiff von WildWuchs Graz und steht für high Fashion und Top-Qualität. Christopher Gröbl freut sich und verweist mit Stolz darauf, dass solch außerordentliche Leistungen nur mit einem motivierten Team und kompetenten Fachleuten zu erreichen sind.
www.wildwuchs-groebl.at
Seniorenbund Graz Murinselgespräche © Graz Tourismus - Harry Schiffer

Der Seniorenbund lädt zum 3. Murinsel-Gespräch


Zu einem Fixpunkt der inhaltlichen Arbeit des
Grazer Seniorenbundes ist die Diskussionsplattform
”Murinsel-Gespräche“, die es seit Oktober 2015
gibt, geworden. Nach den Enquêten zum Thema Sicherheit und Gesundheit folgt heuer unter dem Motto ”Alles was Recht ist“ ein weiteres Informations-Highlight für die Generation ab 55plus.
Im offenen Dialog mit kompetenten Persönlichkeiten werden am Montag, 12. Juni 2017 um 10:30 Uhr auf der Murinsel wichtige gesetzliche Neuerungen für die Zielgruppe angesprochen und diskutiert.
Auf dem Programm stehen die Begrüßung und Eröffnung durch Stadtgruppenobmann GR Ernest Schwindsackl, danach folgen Statements von
BM a.D. NRAbg. Univ. Prof. Mag. Dr. Beatrix Karl, Präsident der Notariatskammer für Steiermark
Dr. Dieter Kinzer, Vizepräsident der Stmk. Rechtsanwaltskammer Dr. Michael Kropiunig und Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Mag. Martin Binder.
Im Anschluss lädt der Seniorenbund Stadtgruppe Graz zu einem kleinen Imbiss.
Anmeldung per Telefon unter +43 316 822130
Design in the City - NTG25 mit MIG

NTG25 präsentiert MIG


Im Rahmen des Monats “Design in the City” enthüllten die Modekünstlerin Darja Fahrenbruch (Atelier Fahrenbruch, Bürgergasse 7) und Walter Kriwetz (NTG 25 Mode und Mehr, Neutorgasse 25) drei Designer-Brautkleider. Die Serie entstand, um die Transformation der Brautmode im Lauf der Zeit aus heutiger Sicht zu veranschaulichen. Von Darja Fahrenbruch wurden drei Modelle entworfen und gefertigt, die den Wandel der Brautkleider von der Jahrhundertwende bis zu den 50er Jahren zu erfassen versuchen.
Der zweiteilige Event wurde von Hochzeitsfoto-Spezialist Prontolux Viktor Sator begleitet, Visagistik und Frisur kamen von Edel WildWuchs aus der Hans-Sachs-Gasse. Im ersten Part hatte man die Möglichkeit, hinter die Kulissen eines Fotoshootings zu schauen und die Kleidungsstücke aus nächster Nähe zu sehen und zu fühlen. Die Präsentation griff dann das Thema der Selbstbestimmung und Entwicklung der Frau als Individuum auf und verwies auf die Wertigkeit des Handwerks.
Das Highlight nach der Performance war die Präsentation des neuen Modelabels MIG - “Made in Graz” mit den ersten sensationellen Stücken für Graz und die Welt.
www.kitschundkunst.at

graz-eins als ePaper

Bezirkszeitung graz-eins Nr. 103 Ausgabe April 2017
Die traditonsreiche Bezirkszeitung graz-eins erscheint zwar nur vier Mal im Jahr als Printausgabe, ist aber online immer aktuell am Puls der Grazer Innenstadt.

Wir befassen uns mit allen Themen, die das "Wohnzimmer" von Graz täglich bewegen.

Gerne nehmen wir auch Inserate, Gastkommentare und Impulse unserer Anrainer und Unternehmer in unsere Zeitung auf, um zur Information, Diskussion und Meinungsbildung beizutragen.

Direkt-Kontakt:
Rupert Felser T: +43 664 3372227
info@graz-eins.com

Latest News

Wirtschaftsbund Graz Innere Stadt

Stacks Image 125

Diese Seite verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Infotainment.