Late Night Shopping Grazer Innenstadt

So richtig echt Cityshopping

So richtig echt - Grazer Innenstadt

Die Einkaufsnacht der Grazer Innenstadt - Shopping mit positiver Bilanz


Ganz nach dem Motto “So richtig herbstlich“ waren das Wetter und die Stimmung bei der 3. Einkaufsnacht des Vereins Gemeinschaftsaktion Grazer Innenstadt. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer eröffnete gemeinsam mit Landesrat Mag. Christopher Drexler, Gemeinderat Harry Pogner, Bürgermeister Gottfried Rieger von Semriach, WKO-Obfrau Mag. Sabine Wendlinger-Slanina, Vorstand der Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung Mag. Andrea Keimel, Vereinsvorstand Gemeinschaftsaktion Grazer Innenstadt Mag. Martin Wäg, Erwin Sacher, Stefan Heissenberger und Citymanager Mag. Heimo Maieritsch die Einkaufsnacht.
Am Eisernen Tor, am Joanneumring, in der Herrengasse, der Sporgasse, am Färbergasse, in der Stempfergasse, Hans-Sachs-Gasse, Albrechtgasse, Sackstraße, Schmiedgasse, Hofgasse, Stubenberggasse, Bürgergasse, Murgasse, am Kaiser-Franz-Josef Kai, der Franziskanergasse, Mariahilferstraße, Griesgasse, am Südtirolerplatz, Tummelplatz und Hauptplatz wurde musiziert, getanzt, flaniert, eingekauft und geschlemmt.
145 Betriebe, 60 Aktionen, 50 Teilnehmer waren bei der “So richtig echt - Graz“-Challenge dabei
Die Betriebe- vom Eisernen Tor bis in die Mariahilferstraße luden die Besucher zu Drinks, Produktpräsentationen und Aktionen in die Geschäfte ein. Das Gutscheinheft wurde in 60 teilnehmenden Geschäften eingelöst, bei der “So richtig echt”-Challenge mit teamazing lösten 50 Teams aufregende Rätsel und Aufgaben in den Shops. Beim spannenden “Mario Kart Battle” gewannen die drei Besten Einkaufsgutscheine bis zu einem Wert von 200 Euro. Das Finale der Einkaufsnacht war ein Flashmob am Tummelplatz mit Dado von der Tanzschule Conny&Dado. Nach der erfolgreichen herbstlichen Gemeinschaftsaktion freut sich der Verein Gemeinschaftsaktion Grazer Innenstadt schon auf die Fortsetzung einer Ausgabe dieses Events am Einkaufssamstag, 25. November 2017 unter dem Motto “So richtig einstimmen“.
Alle Infos: www.grazerinnenstadt.at
Foto © Harry Schiffer
Siegfried Nagl, Martina Kaufmann, Hermann Schützenhöfer, Sebastian Kurz

Mit Grazer Anliegen ins Parlament


Gemeinderätin Martina Kaufmann, studierte Business-Managerin und PR-Fachfrau, engagierte sich seit ihrer Zeit als Bundesobfrau der Österreichischen Schülerunion in der Jungen ÖVP. Als sich Martina damals für die Interessen der Schülerinnen und Schüler in Österreich stark gemacht hat, hat Sebastian sie als Funktionär der Jungen Volkspartei immer in allen bildungspolitischen Anliegen unterstützt.
Seit 9. November 2017 ist sie nun Abgeordnete zum Nationalrat: “Wir Leben in aufregenden neuen Zeiten und diese Zeiten brauchen unsere gebündelten Kräfte. Mit Sebastian Kurz an der Spitze der neuen Volkspartei ist die Aufbruchsstimmung in unserer Partei spürbar. Als langjährige Wegbegleiterin und Gemeinderätin im Team von Bürgermeister Siegfried Nagl stehe ich für diese neue Politik. Als Grazerin aus Leidenschaft werde ich unsere Grazer Interessen in Wien bestmöglich vertreten.”
Mehr lesen …
Ausstellung Tom Lohner Café Mitte Graz

Kunst Im Café Mitte


Ab Freitag, 13.Oktober ist Tom Lohner mit der Ausstellung “very special print exhibition“ zu bewundern. Zur Eröffnung gibt es eine Verlosung eines der Werke sowie einen Pop-Up-Shop mit seinen Kunstdrucken, die er auch live bemalen und signieren wird. Rene Koch und Humphrey Zöberer vom “Mitte” laden herzlich zur Vernissage am Freitag, 13.10. um 18.30 Uhr ein.
Tom Lohner wurde in Bruck geboren, lebt größtenteils in Graz, aber auch in London und stellt seine Werke in internationalen Galerien und Museen vom Museumsquartier in Wien über Stoique Gallery in Tokyo bis zur Art Whino Show in Washington D.C. aus. Sein bisher größtes Bild mit 30 x 8 Meter malte er für den Wiener Almdudlerball.
www.facebook.com/cafemitte.at
Café Schreiner im Schauspielhaus © Daniel Hermes

Café-Bar Schreiner neu im Schauspielhaus


Anfang Jänner übernahm Emanuel Schreiner die Café-Bar im Grazer Schauspielhaus. Die “Verwandlung“, wie er die Umgestaltung theatralisch benannt hat, fand in Etappen statt, die Gäste dürfen sich ab 4. August 2017 am endgültigen Ergebnis erfreuen.
Emanuel Schreiner hat Hotelmanagement in Bad Gleichenberg studiert, im Anschluss ging es zunächst auf hohe See. Auf dem privaten Luxusschiff “The World” war er über zwei Jahre lang als Abteilungsleiter tätig und bereiste alle Kontinente. Weitere Etappen seiner Hotellaufbahn absolvierte er als Hotelmanager auf den 5-Sterne-Flussschiffen von AmaWaterways, als Hoteldirektor in Lech am Arlberg sowie als Consultant und Projektmanager im Top-Luxus-Ressort von Louis Vuitton-Moet Hennessy auf den Malediven.
In seiner Café-Bar im Schauspielhaus will er nun ein Konzept geschaffen, das den Anforderungen und dem Zielpublikum ebenso gerecht wird, wie seinen gehobenen Ansprüchen an Design und Funktion. Das “Schreiner” bietet Platz für alle Altersgruppen und Aktivitäten im Tageslauf. Frühstück, Cappuccino-Netzwerken, Mittagspause oder das Feierabendbier treffen auf österreichische Kaffeehausspezialitäten und täglich variierenden Quiche-Auswahl, heimische Weine und regionalen Bezug.
In enger Kooperation mit dem Schauspielhaus, allen voran mit Ausstattungsleiter Frank Holldack, wurde die “Verwandlung“ des Lokals geplant, die auf Etappen erfolgte und den architektonischen Stil des Schauspielhauses aufgreift.
Das erste eigene Event von Emanuel Schreiner geht dann mit “Eine Nacht in Casablanca” am 12.8.2017 ab 20 Uhr über die Bühne: Jazz und Swing mit The Prohibition Stompers und exquisites Fingerfood sind angesagt. Alle Infos und Kartenvorbestellung:
www.schreiner.bar
WB B2B mit Gerhard Goldbrich, Rupert Felser, Selina Gartner

Wirtschaftsbund Grazer Innenstadt - Crossmedial


Beim 12. Netzwerktreffen des Wirtschaftsbundes Grazer Innenstadt präsentierten GF Gerhard Goldbrich und Selina Gartner von der Wochenzeitung “Der Grazer” ihr neues Medienformat “Lifestyle - Crossmedial”, das speziell auf die Wirtschaftstreibenden in der Grazer Innenstadt zugeschnitten ist. In der Kombination von Webforrmaten wie Blogging, Posting, Social Media und der klassischen Print-Ausgabe im neuen “Lifestyle” bieten die Profis leitbare Kommunikation für Interessenten und Kunden. “Online zu offline” betitelt Medienberaterin Selina Gartner den neuen Zugang für Kunden in’s Innenstadt-Geschäft zu erschwinglichen Werbepreisen und mit innovativen Eventmodellen.
Alle Details …
Stefanie Michl-Kogler, Andrea Jörgler, Magdalena eitner, Kerstin Zacharias-960x640

Casting zur Miss Styria 2018


Am 28. April 2018 steigt das große Finale zur Miss Styria Wahl 2018. Bis dahin werden noch fleißig Kandidatinnen gesucht, die sich für ein Jahr als die Schönste im Land präsentieren wollen. Nun stehen die zwei Casting-Termine fest. Am 12. November 2017 bei Tom Riederer, Restaurant T.O.M R, Pfarrhof Sankt Andrä und am 21. Jänner 2018 im Aiola im Schloss in Graz. Seit die neuen Miss Styria-Lizenznehmerinnen Kerstin Zacharias (Beauty & Soul) und Stefanie Michl-Kogler (Somorphia Beauty) das Zepter übernommen haben hat sich viel getan. Mit zahlreiche neue Sponsoren und tollen Kooperationen startet das Team in die erste Casting-Runde.
Für die beiden Castings kann man sich ab sofort mit Steckbrief und aussagekräftigem Foto unter office@missstyria.at bewerben.
Foto © Miss Styria
www.missstyria.at

graz-eins als ePaper

graz-eins Nr. 105 November 2017
Die traditonsreiche Bezirkszeitung graz-eins erscheint zwar nur vier Mal im Jahr als Printausgabe, ist aber online immer aktuell am Puls der Grazer Innenstadt.

Wir befassen uns mit allen Themen, die das "Wohnzimmer" von Graz täglich bewegen.

Gerne nehmen wir auch Inserate, Gastkommentare und Impulse unserer Anrainer und Unternehmer in unsere Zeitung auf, um zur Information, Diskussion und Meinungsbildung beizutragen.

Direkt-Kontakt:
Rupert Felser T: +43 664 3372227
info@graz-eins.com

Latest News

Wirtschaftsbund Graz Innere Stadt

B2B
Einkaufen mit Vorteil


Neue Mitglieder im Netzwerk:
Klaus Zeiler, Reisen ab Graz
Olivia Dax, 360° Perspektiven

Stacks Image 125

Diese Seite verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Infotainment.