Citybeach Graz Erzherzog Johann Brücke

Beach reloaded - Party unter der Erzherzog Johann Brücke

Grazer Stadtstrand-Feeling Montag bis Sonntag ab 16 Uhr


Anno 2005 holten GR Kurt Hohensinner und Stefan Roth Strandflair nach dem Vorbild von Berlin, Frankfurt, Paris oder Budapest in die Stadt. Seither finden jährlich tausende Besucher unter die Brücke. Eine Kult(ur)veranstaltung im Großstadtsommer. Der Dank für Planung und Organisation des Projektes gebühren dem Team der Café Bar Orange rund um Andreas Rambacher und Matthias Egger. Auch heuer gibt es wieder coole Live-Acts, DJ-LineUps und viele Überraschungen - heuer sogar bis Ende September.
Alle Events unter www.facebook.com/citybeachgraz/
Einkaufsnacht Graz richtig echt 11.10.2018

Anmeldung zur Einkaufsnacht Graz


Am Donnerstag, 11.10.2018 veranstaltet der Verein “Gemeinschaftsaktion Grazer Innenstadt“ die herbstliche Einkaufsnacht (bis 21.00 Uhr).
Die Grazer Innenstadt sorgt wieder für ein abwechslungsreiches Programm auf den Straßen und plant ein weiteres Gutscheinheft.
Eine Teilnahme ist kostenfrei möglich. Sollten Sie eine Aktion, Event, eine Produktpräsentation planen und diese über das Gutscheinheft bewerben wollen, ist dies optional ebenfalls möglich.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Ihre Aktion im Rahmen einer Kooperation mit dem Graz Marathon an den darauffolgenden Tagen (12. und 13.10.) extra zu gestalten oder zu verlängern und im Gutscheinheft des Graz Marathons vertreten zu sein.
Alle Infos und Anmeldung bis 31.08.2018 bitte per Mail anfordern office@grazerinnenstadt.at
www.grazerinnenstadt.at
Konzert KLASSIKA Stephaniensaal Graz

Charity-Konzert im Stefaniensaal


Das Orchester KLASSIKA zählt zu den führenden Südrusslands und ist wieder in der Steiermark zu Gast. Am Programm stehen bekannte Melodien aus Russland. Der Auftritt wird von Andreas Woyke, gefeierter Pianist und Professor an der Grazer Kunstuniversität, im Rahmen eines Charity-Konzertes des Rotary Clubs begleitet. Andreas Woyke ist als Solist mit Beethovens Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur, mit Werken von Frédéric Chopin und den Eigenkompositionen Confidence One und Raga Brahmanda zu hören.
3. Oktober 2018 Stefaniensaal Graz
Beginn: 19:30 Uhr.
Der Reinerlös kommt bedürftigen Kindern und Jugendlichen zugute.
www.araca.at
Open-Call Filmwettbewerb Universalmuseum Graz

Kurzfilmwettbewerb “Menschenrechte“


Die Einreichungsphase für den diesjährigen Kurzfilmwettbewerb des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark dauert noch bis zum 31. August 2018. Thema des Wettbewerbs sind die Menschenrechte, die in Form der “Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ vor 70 Jahren formuliert wurden.
Die Generalversammlung der Vereinten Nationen unterzeichnete am 10. Dezember 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte im Palais de Chaillot in Paris. In 30 Artikeln formulierte die UN Empfehlungen für Grundregeln menschlichen Zusammenlebens und Rechte der Bürgerinnen und Bürger. Zum 70. Jubiläum hält das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark in Kooperation mit dem ORF Steiermark einen offenen einstufigen Kurzfilmwettbewerb ab. Die eingereichten Filme sollen sich auf Wesen, Sinn, Geschichte und Aktualität der Menschenrechtserklärung beziehen und das Publikum überzeugen. Zentrale Ziele sind die Sensibilisierung für die Thematik und die Auseinandersetzung mit dem allgemeinen Phänomen der Nicht- oder Missachtung der Menschenrechte bei gleichzeitig hoher Empathiefähigkeit des Menschen.
Der Wettbewerb richtet sich an Kunstschaffende sowie Studierende bzw. Absolventinnen und Absolventen einer künstlerischen, grafischen oder filmischen Ausbildung ab 18 Jahren. Kurzfilme können bis 31. August 2018 online eingereicht werden. Für die drei Erstgereihten ist ein Preisgeld in der Höhe von € 5.000 (1. Platz), € 3.000 (2. Platz) und € 2.000 (3. Platz) vorgesehen.
Alle Details: www.kioer.at/kurzfilm
Sylvia Baumhackl Shopping Nord Graz

Shopping-Lady goes Seiersberg


Nach ihrem Abschied vom EKZ Shopping Nord, einem Sidestep zur Miss-Styria-Organisation und in das Tennisparadies-Management ist Mag. Silvia Baumhackl zurück im Shoppingcenter-Management und gibt in der Centerleitung der Shoppingcity Seiersberg Gas.
“Es sind ein neuer Web-Auftritt, der Ausbau der Social Media Community und eine neue App geplant, um digital in der ersten Liga zu spielen“, so Center-Managerin. Mit der App wird es ein neues Wegeleitsystem geben, durch das der Kunde seinen Shop einfacher finden kann. Gemeinsam mit den Shops und externen Partnern sind zahlreiche Events mit vielen Besucher-Benefits geplant. Im Herbst 2018 wird in der Shopping City der skandinavische Marktführer im Sporthandel “XXL Sports & Outdoor“ eröffnen.
www.shoppingcityseiersberg.at
A.R.A.C.A Streichquartett Klassika im Wirzhaus St. Radegund bei Graz

Streichquartett Klassika


Das russische Quartett aus Chelyabinsk spielt Werke österreichischer und russischer Komponisten im Wir:Zhaus in St. Radegund bei Graz. Das Streichquartett KLASSIKA besteht aus Mitgliedern des renommierten Russischen Philharmonischen Kammerorchesters KLASSIKA, das im Rahmen von Tourneen nicht nur als gesamtes Ensemble, sondern auch in Streichquartett-Formationen auftritt. Diese Quartette ermöglichen es, auch in einem kleineren Rahmen russische Musik mit dem entsprechenden Schwung und Flair in die Welt zu tragen.
“Russische Märchen“ am Donnerstag, 4. Oktober 2018 um 19:30 Uhr, Eintritt freiwillige Spende
Wir:zhaus
St. Radegund bei Graz, Willersdorferstraße 7
www.wirzhaus.at
Susanne Schuda - OONP im studio

“The Office Of Nothing Persona” im studio


Die letzte Ausstellung dieses Jahres im studio der Neuen Galerie Graz hat den Titel Es ist nichts Persönliches! OONP, The Office Of Nothing Personal. Das OONP von Susanne Schuda heuert wieder Probandinnen und Probanden an, die für eine halbe Stunde mit dem eigenen Unbewussten in Kontakt treten, und vergütet die Bereitschaft zur Teilnahme mit € 20,-. Bei der Präsentation am 7. September um 19 Uhr können Termine für den 26. und 28. September ausgemacht werden.
Es ist nichts Persönliches! OONP, The Office Of Nothing Personal
Eröffnung: 7. September, 19 Uhr
Ausstellung: 8.9. - 21.10.2018
studio, Neue Galerie Graz
Joanneumsviertel, 8010 Graz
© Susanne Schuda, Foto: Andreas Diem
www.neuegaleriegraz.at
Congo-Stars Kunsthaus Graz © weststudio.fr

“Congo Stars“ im Kunsthaus Graz


Ab 22. September zeigt das Kunsthaus Graz in der Ausstellung Congo Stars populäre kongolesische Malerei von den 1960er-Jahren bis in die Gegenwart. Ein wichtiger Aspekt der Ausstellung ist das Nebeneinander von populärer Malerei und anderen Formen des künstlerischen Ausdrucks, was durchaus als Novum bezeichnet werden kann. In Kooperation mit dem Königlichen Museum für Zentralafrika Tervuren, der Kunsthalle Tübingen und dem Iwalewahaus in Bayreuth werden Werke von etwa 70 Künstlerinnen und Künstlern aus der heutigen Demokratischen Republik Kongo gezeigt.
Congo Stars
Kunsthaus Graz, Lendkai 1, 8020 Graz
22.09.2018–27.01.2019
www.kunsthausgraz.at
Erwin Wurm, Fat House, 2003 © Belvedere Wien

Erwin Wurm in Prämstetten bei Graz


Der Österreichische Skulpturenpark in Premstätten zählt mit mehr als 70 Skulpturen zu einem Zentrum für zeitgenössische Skulptur und erhielt im Mai mit Fat House von Erwin Wurm Zuwachs. Die begehbare Skulptur gehört seit 2016 in die Sammlung des Belvedere und wurde dem Skulpturenpark als Dauerleihabgabe übergeben. Im südlichen Teil des Parks aufgestellt ist es die dritte Skulptur von Wurm neben dem “Fat Car” und “Bunker”. Die Aufstellung wurde mit Unterstützung der WEGRAZ realisiert. Die 9 x 7 x 7 m große, veränderliche, schwabbelige und monströs wirkende Skulptur erscheint als aufquellend weiches Zustandsbild des häuslichen Rückzugsraums. Ein Ausflug lohnt sich!
Foto © Johannes Stoll
www.skulpturenpark.at
Architektursommer Graz 2018

Architektursommer


Zum zweiten Mal findet heuer von Juni bis September der Architektursommer in Graz und der Steiermark als Initiative zur bewussten Wahrnehmung unserer gebauten Lebensumwelt statt. Er bündelt rund 300 Vorträge, Führungen, Installationen, Ausstellungen und viele weitere Veranstaltungen, die sich mit dem Thema ”Architektur und Lebensumwelt” auseinandersetzen. Der Begriff ”Architektur“ wird in einem erweiterten Verständnis betrachtet, das sowohl ästhetische als auch soziale Fragestellungen umfasst. Der Architektursommer wird vom Haus der Architektur (HDA) organisiert, dort sind auch Programmbücher erhältlich.
Bild:© Elisabeth Schagerl
Alle Infos: www.architektursommer.at
Umfrage zur Lebensqualität im 1. Bezirk Graz

Die Umfrage zur Grazer Lebensqualität 2018


Zum bereits vierten Mal nach 2005, 2009 und 2013 hat die Stadt Graz ihre Bewohnerinnen und Bewohner eingeladen, ihre Meinung zur Lebensqualität mitzuteilen. Jeder Haushalt wurde gebeten, “auf Papier“ oder “online“ zu antworten. Die mehr als 20.000 Rückmeldungen bestätigen: 91,2 % leben sehr gerne oder gerne in Graz.
Das Ergebnis für die Innere Stadt gibt es hier als Download.
Herz Jesu-Bücherbazar 2018

Herz Jesu Bücherbazar


Die Pfarre Herz Jesu lädt zu Herbstbeginn wieder mit Zehntausenden Büchern zu ihrem beliebten Bücherbazar, der Erlös dient wohltätigen Zwecken. Lesungen bekannter Autoren machen die Veranstaltung zum Erlebnis für alle Bücherliebhaber.
Die Räume unterhalb der neugotischen Herz Jesu-Kirche werden freitags bis sonntags und dienstags wieder zum Treffpunkt für Liebhaber von neuen und neu gebliebenen Büchern. Das Team, das den traditionellen Bücherbazar Monaten vorbereitet, hat wieder viel Zeit in die sorgfältige Sortierung investiert, die den Interessierten das Suchen erleichtert. Freunde guter Bücher sprechen zur Freude des Organisationsteams vom wahrscheinlich besten Büchermarkt in Graz auf 3.000 Quadratmeter im Bereich der Herz Jesu-Unterkirche.
29. September bis 13. Oktober 2018
Sparbersbachgasse 58, 8010 Graz
Autorenlesungen: Eva Rossmann,5. Oktober, 19:30 Uhr, Karl-Abrecht Kubinzky 9. Oktober, 18:30 Uhr
www.graz-herz-jesu.at
Dr. Manfred Winterheller - Tag der Inspiration Graz

Ein Tag voller Inspiration


Am 20. Oktober findet in der Stadthalle Graz der Tag der Inspiration mit Manfred Winterheller, Christoph Strasser und OPUS live statt.
Erstmals werden motivierende Vorträge mit einem mitreißenden Live-Act kombiniert. Die Besucher können von den aufbauenden Inhalten profitieren und ihre Ziele erreichen. Denn was der High-Performance Coach Manfred Winterheller in seinem Vortrag vermittelt, ist eine einzigartige Kraftquelle für Organisationen, Familien und Einzelkämpfern. Dieser Tag ist die Gelegenheit, diese Quelle zum Sprudeln und bei den Besuchern einiges in Fluss zu bringt. Ebenso inspirierend wird der Vortrag vom steirischen Extremradfahrer Christoph Strasser sein. Inzwischen ist er der erfolgreichste österreichische Teilnehmer beim härtesten Radrennen der Welt; dem Race Across America. Und er ist der Einzige, der die USA von der West- zur Ostküste in unter acht Tagen durchqueren konnte. Seine nahezu besessene Trainingsbereitschaft versetzt sogar andere Extremsportler ins Staunen. Diese Einsatzfreude springt auch auf die Zuhörer seines Vortrags über, welche eigene Ziele anschließend mit viel mehr Ausdauer verfolgen.
Dazwischen gibt es eine stimmungsgeladene Bühnenshow von OPUS. Live is Life darf dabei natürlich nicht fehlen. Danach wird der Sänger Herwig Rüdisser in einem Interview einige inspirierende Anekdoten aus seinem bewegten Leben erzählen.
Tickets: www.tag-der-inspiration.at
Brus Aktionsskizze 1966 Bruseum Graz

Wie mit dem Skalpell


Am 27. September 2018 wird Günter Brus 80 Jahre alt und anlässlich dieses Jubiläums zeigt das BRUSEUM ab 28.09. in der Ausstellung Wie mit dem Skalpell seine Aktionszeichnungen. Die Schau versammelt erstmals ausschließlich diese raren und fragilen Blätter, die unter anderem als Vorbereitungen für seine Aktionen dienten. In nur wenigen Jahren entstanden parallel zu seinen legendären Aktionen rund 300 Zeichnungen mit einem originären und unverkennbaren Strich. Als Produkte der 1960er-Jahre, in denen Gesellschaften weltweit im Umbruch waren, haben sie mit ihrer Intensität und existenziellen sowie politischen Kraft auch nach 50 Jahren nichts an Aktualität und Wirkmächtigkeit verloren.
Bild: Günter Brus, "Aktionsskizze", 1966, Privatsammlung, Foto: © Universalmuseum Joanneum | N. Lackner
Ausstellung: “Wie mit dem Skalpell” Die Aktionszeichnungen von Günter Brus
BRUSEUM, Neue Galerie Graz, Joanneumsviertel, 8010 Graz
28.09.2018 - 17.02.2019
www.bruseum.at

graz-eins als eBook

Die traditonsreiche Bezirkszeitung graz-eins erscheint zwar nur vier Mal im Jahr als Printausgabe, ist aber online immer aktuell am Puls der Grazer Innenstadt.

Wir befassen uns mit allen Themen, die das "Wohnzimmer" von Graz täglich bewegen.

Gerne nehmen wir auch Inserate, Gastkommentare und Impulse unserer Anrainer und Unternehmer in unsere Zeitung auf, um zur Information, Diskussion und Meinungsbildung beizutragen.

Direkt-Kontakt:
Rupert Felser T: +43 664 3372227
info@graz-eins.com

Latest News

Wirtschaftsbund Graz Innere Stadt

B2B

Einkaufen mit Vorteil


Der neue Marktplatz
für alle Wirtschaftsbund-Mitglieder
in Graz

Stacks Image 125

Diese Seite verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Infotainment. Zur Datenschutzerklärung