100 Jahre Gröbl Hairstyling

  • 100 Jahre Gröbl Hairstyling
  • 100 Jahre Gröbl Hairstyling
  • 100 Jahre Gröbl Hairstyling
1922 erfüllte sich Rudolf Gröbl den Traum, Friseur zu werden. Damit begann eine Erfolgsgeschichte für drei Generationen. Am ersten Standort in der Volksgartenstraße 7 in Graz war der Salon für Herren & Damen Vorreiter der Branche in Punkto neuester Techniken und Verfahren, was das Geschäft boomen ließ. Gemeinsam mit seiner Frau Hermine prägte er die Friseurbranche mit.
1944 traf am 1. November eine Fliegerbombe das Haus des Unternehmens, der Frisiersalon Gröbl siedelte in die Annenstrasse 33. Die Dienstleistungen wurden nachkriegsbedingt eine Zeit lang im Tauschhandel betrieben. Ein Haarschnitt kostete einen Laib Brot, die Dauerwelle gab es um drei Liter Milch. Mit dem Wirtschaftsaufschwung 1949 expandierte die Firma am heutigen Standort Hans-Sachs-Gasse 10.
1958 kam mit dem Friseurlehrling Bernd Rudolf Gröbl die zweite Generation der Familie. Motiviert und zielstrebig absolvierte er eine abwechslungsreiche Ausbildung mit zahlreichen Seminaren in Hamburg und arbeitete zwei Jahre als Friseur auf der Schifffahrtslinie Hamburg-Amerika. 1973 übernahm er das Unternehmen und setzte zahlreiche neue Maßstäbe in der Branche.
Zum Jahrtausendwechsel kam Christopher Gröbl in dritten Generation an Bord. Zum Start absolvierte er die internationale Friseur-Fachhochschule - IFS Meininghaus in Deutschland und kam in den drei Jahren seiner Ausbildung durch ganz Europa. Mit 19 Jahren übernahm er das Unternehmen in der Annenstraße und entwickelte das damals in Österreich neue Konzept “WildWuchs”. Zeitgleich arbeitete er zwei Jahre in Wien bei Schwarzkopf Professional und übernahm 2005 den Standort in der Hans-Sachs-Gasse 10, welcher
ab diesem Zeitpunkt den Namen “Edel WildWuchs” trug.
Vielbeschäftigt als Fachtrainer für Friseure und Unternehmer in ganz Österreich und Session-Stylist in der Medienbranche, trennte sich Christopher Gröbl vom Standort Annenstraße und optimierte das Unternehmen. Er engagierte sich im Wirtschaftsbund, Innungsausschüssen der Wirtschaftskammer und in der ÖVP. Zusätzlich intensivierte er die Zusammenarbeiten mit den Medien, wodurch 2014 die Partnerschaft mit dem Foto- und Filmstudio Prontolux entstand.
Zur Verstärkung des Hairstyling-Teams kam schon 2008 Bruder Dimitri Gröbl in den Betrieb und wurde 2012 zum Geschäftsführer von Edel
WildWuchs. Gemeinsam holten sie in den vergangenen Jahren zahlreiche Auszeichnungen und Awards für Top-Styling, die Lehrlingsausbildung, als bester Arbeitgeber, für betriebliche Innovationen u.v.m.
Nach 100 Jahren stehen die Zeichen nun auf Veränderung. Ende des Jahres wird das Unternehmen Edel WildWuchs verkauft, Christopher und Dimitri Gröbl stellen sich ab 2023 neuen Herausforderungen.

Und sagen DANKE.

Salon Edel Wildwuchs ist WB B2B-Partner mit tollen Preisvorteilen für Wirtschaftsbund-Mitglieder.
www.wildwuchs-groebl.at

Related Articles