40 Jahre Steuerberatung Lampert

Heinz Hofer, Doris Lampert-Klammer, Wolfgang Lampert, Konsul Edith Hornig

Prof. Mag. Wolfgang Lampert feierte Vergangenheit und Zukunft



Am 20. November 2019 wurde in stimmungsvollem Rahmen am Hauptplatz 14 das Kanzlei-Jubiläum zelebriert. In seinem Rückblick beschrieb Wolfgang Lampert einen spannenden Weg zum Erfolg: Nach seiner Konzipienten-Zeit und der Steuerberaterprüfung begann er in der C. v. Hötzendorfstraße 40 in einem kleinen Zimmer im 3. Stock und wechselte bald zum damals vermuteten Zentrum von Graz auf den Jakominiplatz. Gleich nach dem Fall der Mauer gründete er Steuerberatungsbüros in Zagreb und Budapest, die er 15 bzw. 20 Jahre lang erfolgreich führte. Damals schrieb er auch sein Buch über die Wirtschaft Österreichs, das in vier Sprachen erschienen ist.
10 Jahre war er im Kammervorstand in Wien tätig, gründete das Institut Österreichischer Steuerberater und war Mitautor eines Handbuches zur Qualitätssicherung für Steuerberater. Vor 20 Jahren bezog er seinen jetzigen Berufssitz am Grazer Hauptplatz und wurde Wirtschaftsprüfer und gerichtlich vereidigter zertifizierter Sachverständiger.
Während seiner gesamten beruflichen Tätigkeit hielt er weit über 100 Fachseminare zum Steuerrecht und zu betriebswirtschaftlichen Themen.
Grundsätzlich führt Mag. Wolfgang Lampert sein Unternehmen als Allroundkanzlei für Klein- und Mittelbtriebe mit kompletten Steuerberatungsangebot mit der "Spezialität des Hauses“, dem externen Controlling. Einen neuen Schwerpunkt setzt er nun mit seinem "Ärzte und Apotheken"-Team.
Im Kreise der zahlreichen Ehrengäste, umrahmt von der Musik vom Saxophon-Klavierduo "the female jazz art“ wurde der Anlass gebührend gefeiert. Unter den Gästen Edith Hornig, Konsul von Sri Lanka, Mag. Fritz Möstl, Präsident der Kammer für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Dr. Herbert Knapp, Vorsitzender des Aufsichtsrate der KNAPP AG, Dr. Heinz Hofer, Generaldirektor i.R. der Steiermärkischen Sparkasse, Mag. Ralf Schilcher u.v.m.
Foto © Lampert: Heinz Hofer, Doris Lampert-Klammer, Wolfgang Lampert, Edith Hornig (v.l.)
www.kanzleilampert.at

Grazer Advent-Rätsel-Rallye 2019

Schnitzeljagd Schatzsuche von regional.shop

Große Grazer Advent-Rätsel-Rallye 2019 startet am 1. Dezember - lokale Unternehmen können noch einsteigen!


Die Advent-Rätsel-Rätselrallye von regional.shop geht über 24 Stationen in Graz, via Smartphone und in der realen Welt. Teilnehmende erhalten bei diesem Spaziergang durch die vor-weihnachtliche Stadt historische Informationen und so manches rund um den Advent angeboten. Der aktuelle Standort kann über Google™-Maps abgerufen werden. Durch die Beantwortung der jeweiligen Fragen bzw. Erledigung von Aufgaben werden laufend Punkte gesammelt. Sind alle 24 Stationen der Advent-Rallye positiv absolviert, führt der Weg für den Hauptgewinn in den Veranstaltungsbereich der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG - die als Sponsor diese Aktion ermöglicht - wo nach Weihnachten auch die Vergabe des Hauptpreises stattfindet.
Der Mehrwert für Sie bzw. Ihr Unternehmen: Wir wissen stets, wo sich die Teilnehmenden befinden. An der Rätsel-Rallye beteiligte Handels-, Dienstleistungs- oder Gastronomiebetriebe werden dahingehend eingebunden, dass das Unternehmen zu einer Zwischenstation wird, an welcher die Mitspielenden zusätzlich profitieren können. Mitmachende Betriebe bieten ein entsprechendes "Goodie“ nach Wahl an – hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Als zusätzliches Zuckerl stellen Sie z.B.: einen Gutschein, Rabatt, etc. zur Verfügung.
Durch die starke Bewerbung der Advent-Schatzsuche werden mitmachende Betriebe in den Vordergrund gerückt und bekommen dadurch die Möglichkeit, neue Kunden zu finden und bereits bestehende zu binden.
Was regional.shop von Ihnen benötigt:
• einen Gutschein oder
• die Beschreibung jener Produkte, die Sie zu einem Sonderpreis verkaufen wollen (Foto, Normal- und Sonderpreis)
• bzw. Ihren Vorschlag für ein "Goodie“
Bei Rückfragen melden Sie sich bitte unter info@regional.shop, regional.shop kommt auch gerne persönlich vorbei.
Aktuell befinden sich im "Gewinnkorb“ für die Advent-Rallye GrazGutscheine vom Citymanagement, Give-aways von GrazTourismus und der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG. Klammerth, Scala Murgasse, das Dekagramm, Kitsch&Kunst, die Adventmärkte am Hauptplatz und Tummelplatz u.v.a. haben sich bereits für diese Aktion zur Belebung der Adventzeit in Graz gemeldet.
www.regional.shop

Eckstein Champagner Summer Lounge

Neue Perrier-Jouët-Summerlounge im Eckstein

Start the day with a smile and end it whith champagne


Die neue Perrier-Jouët Summer Lounge im Eckstein als weiterer Hotspot der Grazer Innenstadt wurde feucht-fröhlich eröffnet. Die Lounge im Eckstein-Gastgarten hat bis 10. September täglich von 16 bis 19 Uhr geöffnet und ist mit stylisch-einladendem Mobiliar von Viteo ausgestattet. Die Eröffnung begleiteten coole Vibes, Brillen von Brillenquartier und Düfte von Luca Fiorini für alle Sinne. Mit dabei: Ideengeber Alexander Pansi (111Media), Markus Tomaschitz (AVL), Michael Gerstner (Weikhard), Bernd Pürcher (Opernredoute), Waltraud Hutter (Genusshauptstadt), die Chefs des Hauses Michael Schunko und Udo Riegler, Thomas Modl und Markus Mansi (Moma), Heimo Jessenko und Alexandra Gorsche (Falstaff Karriere), Verena Resch (Luca Fiorini) und Christian Potisk (Brillen-Q-uartier).
Foto © Mansi-Moma
fb.com/ecksteingraz

Erster Peter Kraus-Wein

Sky Bar Graz - Manfred Tement, Christof Widakovich, Peter Kraus, Franz Grossauer © Krug

Prominente Weinpräsentation in der SkyBar


Sänger und Entertainer Peter Kraus trägt nicht nur die Rock’n’Roll-Leidenschaft in sich, sondern auch große Begeisterung zum Wein. Diese nahm der Wahl-Südsteirer zum Anlass, um sich seinen Traum zu erfüllen und einen eigenen Wein zu produzieren. Zur Hand ging ihm dabei niemand Geringerer als Topwinzer Manfred Tement. Schon Jahre zuvor verliebten sich Peter Kraus und seine Gattin Ingrid in die Weinregion Südsteiermark und vor rund fünf Jahren erwarben sie einen alten Bauernhof mit großem Grundstück, auf dem die Schafe kurz darauf jungen Rebstöcken weichen mussten. Der Weingarten mit 3.000 Rebstöcken wurde von Beginn an von Peter Kraus selbst mit Unterstützung von Experten bewirtschaftet. Umso größer war daher die Freude, im Vorjahr den ersten eigenen Wein geerntet zu haben. Für die Weinproduktion zeichnete das südsteirische Edel-Weingut Tement rund um Manfred und Armin Tement verantwortlich. Erfolgreich landete der erste Kraus-Jahrgang nun in 640 Flaschen und heißt “Gelber Muskateller Ried Labitschberg 2016“. Read More…

Graz so richtig echt - Late Night Shopping

Graz richtig echt-Einkaufsnacht der Innenstadt-Initiative

Erfolgreiche Innenstadt-Initiative Shopping - “So richtig echt”


Die zweite große Shopping-Nacht ging erfolgreich über die Bühne. Bei frühsommerlichen Temperaturen tummelten sich die gutgelaunte Shopping-Fans und Innenstadt-Genießer bis 21.00 Uhr rund um Angebote, Bands und Artisten, stellten sich beim Glücksrad an, gewannen Einkaufsgutschein und genossen die Einkaufsvorteile aus der Kleine Zeitung-Beilage. Der Muttertagsmarkt war Mittelpunkt und in den 120 Geschäften vom Eisernen Tor bis in die Mariahilferstraße lockten Moden-Shows, “Design in the City“-Präsentationen und Goodies der Unternehmen. Die Bilanz mit einem Besucherplus von 15% zeigt: die Gemeinschaftsaktion der Grazer Innenstadt verlangt nach baldiger Fortsetzung.
Foto: © Manfred Lach - Citymanager Heimo Maieritsch, Regionalstellenobfrau WKO Graz Sabine Wendlinger-Slanina, Gemeinschaftsaktion Graz Innenstadt-Vereinsvorstände Erwin Sacher und Mag.Martin Wäg (v.l.)
www.grazerinnenstadt.at