ÖHGB Eigentümertag 2019

ÖHGB Immobilientag 2019

Rekordbesuch beim Immobilientag 2019


Eigentümer und interessierte Messebesucher der Grazer Häuslbauermesse stürmten den Stand und die hochkarätig besetzten Vorträge des ÖHGB Steiermark. Im Mittelpunkt standen Themen rund um die Sicherheit, Erhaltung und Bewirtschaftung von Haus, Grund und Wohnung.
Der Immobilientag 2019, veranstaltet am 18. Januar vom Österreichischen Haus- und Grundbesitzerbund Steiermark (ÖHGB Stmk.) im Rahmen der Grazer Häuslbauermesse, entpuppte sich als einer der Höhepunkte des Messeprogrammes und war eine große Bereicherung, wie die Zahlen beweisen: 2.150 Besucherinnen und Besucher konnten am Stand des ÖHGB Stmk. willkommen geheißen werden. Davon haben allein 1.100 Besucher auf Einladung des ÖHGB Stmk. ihre Messekarten für eine Teilnahme schon vorher beim ÖHGB Stmk. abgeholt.

Weiters wurden 1.175 Bestellungen der aktuellen “Vermieterfibel“, dem Handbuch für die Praxis, vom ÖHGB- Team entgegengenommen. Das sind Rekordwerte in allen Bereichen – ein voller Erfolg auf der ganzen Linie. Der Österreichische Haus- und Grundbesitzerbund Steiermark veranstaltet als Interessenvertretung der Eigentümerinnen und Eigentümer regelmäßig große Veranstaltungen, um aktuelle Informationen rund um das Eigentum von Haus, Grund und Wohnung zur Verfügung zu stellen - nicht nur seinen Mitgliedern, sondern einer breiten Öffentlichkeit.
Read More…

ÖHGB Wohnrechtstag 2018

ÖHGB Wohnrechtstag 2018

Ein voller Erfolg: Der Steirische Wohnrechtstag


Mit mehr als 450 Besuchern war die Veranstaltung restlos ausgebucht und der Präsident des Österreichischen Haus- und Grundbesitzerbundes Steiermark, Rechtsanwalt Mag. Dr. Alexander Klein, der die Tagung offiziell eröffnete, zeigte sich sehr erfreut über den großen Anklang, den diese fand. Mit den Wohnrechtstagen wird das Ziel verfolgt, aktuelle Entwicklungen und Brennpunkte und fachliche “Dauerbrenner” des Wohnrechts zu erörtern. Es gibt nur wenige Rechtsgebiete, die ständigen Änderungen unterworfen sind. Das Mietrecht gehört dazu und deshalb sollen die Wohnrechtstage in der Zukunft eine feste Institution werden. Einmal jährlich ist die Durchführung der Versammlung vorgesehen. Die Schwerpunkte werden den aktuellen Gegebenheiten angepasst und wechseln regelmäßig. Read More…

Architektenplanung - neue Jugendzentren für Graz

Neue Jugendzentren Graz - so sehen Sieger aus: DI Mag. Bertram Werle, BM Mag. Siegfried Nagl, Arch. DI Bettina Zepp, BM-Stv. Martina Schröck, Arch. DI Bernd Pürstl, Arch. DI Herwig Langmaier, GBG Prokurist Bernd Weiss, Jugendamt Mag. Markus Schabler (v.l.)

Graz bekommt zwei neue Jugendzentren


In den Bezirken Liebenau und Lend werden bis Herbst 2017 durch die Stadt Graz erstmals zwei nagelneue Jugendzentren errichtet. Eine umfassende Analyse der 13 bestehenden Grazer Jugendzentren in Sachen Infrastruktur und Bausubstanz ergab, dass vor allem in zwei Fällen kein Weg an einem Neubau vorbeiführt. Deshalb gibt die Stadt jeweils 900.000 Euro frei und hat die städtische Tochter GBG nach einem ausgeschriebenen Architekturwettbewerb mit dem Neubau der Jugendzentren in der Leuzenhofgasse (Jugendzentrum Echo) sowie in der Theyergasse (Grünanger) beauftragt.
Read More…